Weiter zum Inhalt

Vegas Store

Zur Startseite

The Flintstones

Art
Flipper
Hersteller
Williams
Baujahr
Juli 1994
Auflage
4779 Geräte
Thema
Film
Maße
73 x 191 x 131cm (BxHxT)

Verfügbare Geräte

  • Zustand B

    5.890,- EUR

    Verfügbarkeit: auf Anfrage

    Gerät anfragen

Gerätebeschreibung

„Just yabba-dabba-doo it! “ Also gut, legen wir los, mit ein wenig Steine kloppen, einer Runde Bowling und viel Spaß mit der Familie Feuerstein, die seit 1994 die Flipperwelt bereichert.

Der Skill Shot führt die Kugel zu den D-I-G-Rollovers, oberhalb von drei Schlagtürmen. DIG komplett erhöht die Bonus X-Wertung. Ruhig öfter durch die Centerlane die Kugel dahin zurückbringen – nach 7 Treffern winkt bereits der Extraball, das ist auf alle Fälle auch für den Durchschnittsspieler machbar, fast immer also hat man am „Flintstones“ 4 Kugeln!

Eine der beiden Rampen ist immer beleuchtet und fordert auf: „Go Bowling! “ Nach erfolgreichem Rampenschuss landet die Kugel auf dem rechten Flipper und das Bowl-a-Rama leuchtet für 5 Sekunden. Das Mitteltarget für den Strike bringt 5 Millionen und mächtig Applaus („Wooga Wooga Wooo... “), die beiden Seitentargets für einen Spare sind immerhin 3 Millionen Punkte wert. Drei Strikes starten den Bowl-A-Rama-Multiball mit zwei Kugeln gleichzeitig.

Beide Rampen sind auch wichtig, um verschiedene Modes zu starten – 1-2-3 an den Rampen komplettieren startet einen von 4 Modes. 1: Fred's Choice: die beiden Umläufe und die Centerlane sind beleuchtet. Joe's Diner: Funktioniert wie „Move your Car“ am „Creature from the black Lagoon“ – ein 15-Millionen-Countdown, den man an der Centerlane abräumen kann. Bedrock Water Buffalo's: 25 Sekunden Zeit, um die Band zu bewerfen. Dino Frenzy: Ein Zwei-Ball-Multiball, bei dem die Dino- und Frenzytargets leuchten – satte Punkte und nette Animationen winken!

100 Millionen Punkte warten dann im Mystery Mode: 20 Sekunden Zeit, um die BED und ROCK-Ziele abzuräumen. Zusätzlich zählt jedes der Targets noch mal 5 Millionen Punkte!

Für den Multiball beim „Flintstones“ muss der Spieler erst mal den Beton erfinden. Sprich, die Buchstaben CONCRETE komplettieren. Am besten über die DIG-Durchläufe oder die BED- und ROCK-Targets. „Start Multiball” leuchtet an den Umläufen, und die Zeitmaschine wird mit Kugeln gefüttert. Die landen dann auf dem linken Flipper, ein Schuss in die Centerlane bringt den Jackpot. Den Super-Jackpot räumt der geschickte Spieler mit einem Schuss in den U-Turn ab – dafür ist der dritte Flipperfinger in halber Höhe des Spielfelds auf der rechten Seite bestens geeignet.

Der „Flintstones“ ist ein richtiges Spaßgerät, ein richtiger Familienflipper, der auch die Kids begeistert, bei dem die Kugeln ohne Haken und Ösen rund laufen und der auch optisch und akustisch Freude bereitet. Es muss ja nicht immer ein Videomode integriert sein – zur Animation wurden die Möglichkeiten des Dot-Matrix-Displays weidlich genutzt.

Flintstones Flyer Vorderseite
Flintstones Flyer Rückseite